PRP-Behandlung

 

Aufgrund der momentanen Gesetzeslage, kann ich Ihnen diese Therapieform nicht mehr anbieten !

 

PRP = Plättchen-reiches-Plasma

PRP wird aus Eigenblut gewonnen und bewirkt eine sehr effiziente Unterstützung in der Wundheilung und Gewebegeneration.

 

Ende der 1990er Jahre entwickelte der US-amerikanische Professor für Chirurgie Robert E. Marx einen neuen Ansatz der Eigenbluttherapie.

Er fand heraus das aus Blut gewonnenes thrombozytenreiches (plättchenreiches) Plasma den Heilungs- bzw. den Wachstumsprozess der Knochen um bis zu 2,16-fach steigert und sogar die Knochendichte zunahm. 

 

PRP enthält eine besonders hohe Menge an Blutplättchen (Thrombozyten), Wachstumsfaktoren und Proteinen. PRP wird zur Verjüngung und Zell-Regeneration verschiedenster Körpergewebe genutzt. Die aktivierten Zellen in PRP sorgen an Haut, Bindegewebe, Narben, Muskeln, Gelenken und Haarwurzeln für eine Geweberegeneration und unterstützen die Wundheilung sowie die Neubelebung von Zellen.

 

In der Sportmedizin und Othopädie wird PRP seit Jahren zur Regeneration verwendet. Man schätzt, dass etwa die Hälfte aller Fussball- und Basketballvereine der Bundesliga mit PRP arbeiten, um die Regenerationszeiten der Sportler nach Verletzungen zu verkürzen. PRP Behandlungen sind bekannt von Gareth Bale, Kobe Bryant, der deutschen Basketballnationalmannschaft u.a. Der Mannschaftsarzt des FC Barcelona, Dr. Cugat, behandelte laut eigenen Twitter-Meldungen den verletzten Bayern-Spieler Thiago mittels PRP.

 

Die Anwendungsgebiete der PRP-Behandlung sind u.a. Arthrosen, Muskel-, Knorpel- und Sehnenverletzungen und sowie Überlastungsschäden.

Auch in der Ästhetik findet PRP Anwendung, bekannt unter "Vampir-Lifting". Durch die Zellregeneration und den Aufbau von Bindegewebszellen lassen sich Falten, fahle Haut, Augenringe und auch Haarausfall erfolgreich behandeln.

 

Für die Herstellung von PRP wird eine kleine Menge Blut aus der Armvene entnommen und in speziellen Blutröhrchen zentrifugiert. Dabei werden die roten Blutkörperchen vom Blutplasma getrennt. Das plättchenreiche Plasma wird entnommen und mit feinsten Nadeln an die betroffenen Stellen injiziert. Es werden keine Fremdsubstanzen hinzugefügt. 

 

PRP- eine natürliche und innovative Komplettlösung in der Behandlung von Gelenken, Muskeln, Sehnen sowie in der Faltenbehandlung und bei Haarausfall.

 

 

 

Hier finden Sie uns:

Heilpraktiker Praxis

Sandra Marschollek

Adolf-Kolping-Str. 7

82256 Fürstenfeldbruck

 

Kontakt:

Tel.: 08141/ 529 53 72

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraktiker-Praxis Sandra Marschollek, Adolf-Kolping-Str. 7, 82256 Fürstenfeldbruck Tel.:08141/529 53 72, praxis@sandra-marschollek.de